Frauenzeit

Ich bin ewig Lernende und auf dem Weg von altem Frauenwissen.

Ich möchte, dass wir das Alte wiedergebären und in unserem Leben auf unsere eigene Art mit Schönheit integrieren. Da unterstützt uns Großmutter Erde, ihre Zyklen und das Zusammenkommen im Frauenkreis. Es ist notwendig, dass wir Frauen uns wieder verbinden – mit uns selbst, dem Leben und anderen.

Heilen wir uns selbst, heilen wir Großmutter Erde – die Zeit ist reif.


Frauenkreis

In Anlehnung an die 13 ursprünglichen Clanmütter, deren Wissensschatz von Jamie Sams überliefert wurde, begegnen wir uns 1x im Monat im Frauenkreis.
Wir bekommen Wissen und lernen auch über den Spiegel der anderen Frauen im Kreis.
So können wir uns Schicht um Schicht ent – wickeln. Es unterstützt uns darin, einen natürlichen Zugang zu uns selbst, unserer Intuition und Kraft zu bekommen.
Es ist ein großer Schatz, den wir uns geben und schenken können.
Eingeladen sind alle Frauen, die sich für alte Weisheiten öffnen und Neues erfahren möchten.

 

Rituelle Körperhaltungen nach Dr. Felicitas Goodman

Schon immer gab es in den alten Kulturen Tranceerlebnisse. Die Anthropologin
Dr. Felicitas Goodman hat lange Jahre geforscht und diese Methode entwickelt.
Heute wäre Frau Goodman 100 Jahre alt.

Über das Einnehmen bestimmter archaischer Körperhaltungen in Verbindung mit Rasseln oder Trommelschlägen in einem bestimmten Rhythmus kommen wir in einen anderen Bereich unserer Aufmerksamkeit. Im Rahmen eines Rituals eröffnet sich ein größerer Raum ausserhalb von Zeit und Raum, ausserhalb unseres Tagesbewusstseins.

Es kann zu intensiven körperlichen Erfahrungen führen, aber auch zu visuellen, auditiven Erlebnissen.

Diese Arbeit wirkt:
• Prozessbegleitend
• Unterstützend bei Entscheidungen
• Gesundheitsfördernd
• Bereichernd, da ich mit vielen Facetten meiner Ursprünglichkeit in Kontakt komme
• Erdend
u.v.m.

 

Rituelle Körperhaltung in Einzelterminen

Nach einem Vorgespräch kann man für ein persönliches Anliegen selbst reisen,
oder aber mit mir zusammen.
Grundsätzlich dauert die Reise ca. 15 Minuten. Sie ist immer in einen zeremoniellen Rahmen eingebunden,
Dauer insges. 1 bis 1,5 Stunden.


Rituelle Körperhaltungen im Jahresverlauf für Frauen

Unsere Jahreszeiten sind Wendepunkte im Jahreslauf.
Das greifen wir auf und bereiten uns im zeremoniellen Rahmen auf die „neue Zeit“, 
neue Energie vor. Damit setzen wir einen Fokus. Das stärkt unser Bewußtsein in unserem Alltag. Wir werden mehr und mehr Gestalterin unseres Lebens und fühlen 
uns eingebunden in das Größere Ganze.

Höhepunkt eines jeden Jahreskreisfestes ist die ganz persönliche Reise in der Trancehaltung.